Home
Dr. Schumann
Tel. 0221. 37 46 15

Dr. Winckler-Schumann
Tel. 0221. 48 48 355
Dr. Schumann
Tel. 0221. 37 46 15

Dr. Winckler-Schumann
Tel. 0221. 48 48 355
Dr. Schumann
Tel. 0221. 37 46 15

Dr. Winckler-Schumann
Tel. 0221. 48 48 355
Dr. Schumann
Tel. 0221. 37 46 15

Dr. Winckler-Schumann
Tel. 0221. 48 48 355

Tomatis® – ein Hörtraining



Unsere ersten Kontakte mit der Tomatis®-Methode

In den vergangenen Jahren begegneten uns sowohl im Rahmen unserer Praxistätigkeit als auch in unserem sozialen Umfeld immer wieder Menschen, die entweder selbst oder mit ihren Kindern an einem Tomatis®-Hörtraining teilgenommen hatten.

Die Erfolge, die uns berichtet wurden, waren beeindruckend. Bei den Kindern hatte sich die Schulfähigkeit hinsichtlich Konzentration, Schreiben und Lesen sowie Fremdsprachenlernfähigkeit deutlich verbessert. Auch emotionale Störungen seien gebessert, die Eltern erlebten ihre Kinder als ausgeglichener, selbstbewusster und vieles mehr. Die Erwachsenen fühlten sich weniger angestrengt und belastbarer.

Die Erfolge machten uns neugierig. Das Hörtraining als Methode war für uns nachvollziehbar und so entschlossen wir uns, die Ausbildung zu Tomatis®-Anwendern zu absolvieren.



Prof. Dr. med. Alfred Tomatis (*1920, =2001)

Prof. Tomatis promovierte an der med. Fakultät der Pariser Universität und praktizierte dort als Hals-Nasen-Ohrenarzt und Phoniater.

Für die französische Regierung führte er Untersuchungen über berufsbedingte Schwerhörigkeit durch und erkannte so grundlegende Zusammenhänge der Hörwahrnehmung.

Er erkannte die zentrale Bedeutung des Sinnessystems Ohr für unsere psychische und körperliche Entwicklung sowie für unsere Gesundheit. Aus diesem Grund entwickelte er ein Hörtraining zur Förderung der Hörwahrnehmung (Tomatis®-Hörkur).

Für seine wissenschaftlichen Leistungen wurde er vielfach ausgezeichnet.



Die Tomatis®-Methode

Bei einer Tomatis®-Hörkur wird ein Kontrasteffekt bei der Klangwahrnehmung hergestellt. Meistens werden dafür speziell bearbeitete Violinkonzerte von Mozart aber auch Gregorianische Chöre verwendet. Auch die Mutterstimme oder die eigene Stimme kann zum Einsatz kommen.

Durch den Kontrasteffekt entsteht eine Anspannung und Entspannung der Muskeln im Mittelohr. Erzeugt wird der Effekt durch den plötzlichen Übergang von einem niederfrequenten zu einem hochfrequenten Klangspektrum.

Vereinfacht gesagt ist Tomatis® ein Muskeltraining für die Ohren, mit dem sich durch die wiederholte Aktivierung des Ohrs die Übertragung der Hörinformation auf das Gehirn verbessern lässt.



Das Gehör

Bereits im 5. SSM ist das Ohr als erstes Sinnesorgan vollständig ausgebildet.


Es hat vielfältige Aufgaben:
- das Hören
- das Gleichgewicht regulieren
- die Stimulierung des Gehirns



Störungen der Gehörfunktion

Das Hören funktioniert nicht richtig: z.B.
- Manches wird nicht gehört.
- Umgebungsgeräusche werden zu laut wahrgenommen.

Das Gleichgewicht funktioniert nicht richtig: z.B.
- Die Bewegung ist unsicher.
- Sport oder Treppensteigen fällt schwer.

Das Gehirn wird nicht genug energetisiert: z.B.
- Die Reaktionen werden langsamer, Vergesslichkeit, Rückzug.



Die Anwendungsgebiete

- Konzentrationsstörungen, verminderte Lern- und Merkfähigkeit, Ablenkbarkeit
- Teilleistungsstörungen (Lese-Rechtschreibschwäche), Rechenschwäche
- auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
- Probleme in der Grob- und Feinmotorik, Haltungsfehler, Gleichgewichtsstörungen
- allgemeine Erschöpfungszustände (Schlafstörungen, depressive Verstimmung,
- Nervosität, Burnout)
- Kommunikations- und Verhaltensprobleme
- Sprach- und Stimmprobleme
- Tinnitus
- Unterstützung der Rehabilitation zum Beispiel nach Schlaganfall



Ablauf

Sie kommen zu einem Vorgespräch und einem Hörwahrnehmungstest in die Praxis. Anschließend leihen wir Ihnen ein programmiertes Gerät zum häuslichen Hören aus. Sie oder Ihr Kind müssen dann ca. 15 Tage jeweils für 2 Stunden die von uns ausgesuchte und programmierte speziell aufbereitete Musik (Mozart und Gregorianische Chöre) hören. Dabei können Sie oder Ihr Kind schlafen, malen, puzzeln, stricken o.ä. aber nicht lesen oder schreiben.

Nach diesem Hörtraining erfolgt ein erneuter Test und ein Abschlussgespräch. In der Regel werden zwei Blöcke im Abstand von ca. 4 - 6 Wochen absolviert. Ein dritter Block ist in einigen Fällen nach einem Jahr notwendig.



Kosten

Haben Sie Fragen zum Ablauf oder Kosten sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.



Fremdsprachentraining

Zur Verbesserung der Sprechfähigkeit von Fremdsprachen steht ein spezielles Hörtrainingsgerät zur Verfügung.



Video (YouTube)





Weitere Informationen

www.tomatis.com
www.tomatis.de